Suche
Close this search box.

Gesellschaft für Prozessmanagement

DAS NETZWERK IN SACHEN PROZESSE

Als unabhängige Plattform bieten wir unseren Mitgliedern und Teilnehmern ein besonders wertvolles Netzwerk. Unsere Mitglieder profitieren von Kontakten zu Prozessmanagern in anderen Unternehmen sowie Prozess-Experten aus der Wissenschaft. 

GP

Plattform für Know-how und Networking

NETZWERK DES WISSENS

Einerseits profitieren Sie von Kontakten zu Prozessmanagern in anderen Unternehmen, andererseits erhalten Sie einen neutralen Überblick über die führenden wissenschaftlichen Institutionen, Bildungsangebote und professionellen Dienstleistungsunternehmen auf dem Gebiet des Prozessmanagements. Mit der GP sind Sie stets am aktuellsten Stand des Wissens.

  • Erfahrungsaustausch von Prozessmanagern 
  • Internationaler Kongress – PzM Summit
  • Unabhängige Plattform für Wirtschaft und Wissenschaft (gemeinnützige, nicht gewinnorientierte Vereinigung)


ERFAHRUNGSAUSTAUSCH

Erfahrungsaustausch ist gerade im Prozessmanagement eine der wichtigsten Grundlagen, um Prozesse zu optimieren. Nichts ist so wertvoll, wie von der Best Practice führender Unternehmen, Prozessmanagern und wissenschaftlichen Institutionen zu profitieren. Wir organisieren diesen Erfahrungsaustausch – in Form von Round Tables, Kamingesprächen, Arbeitsgruppen und Exkursionen. Unser internationaler Kongress – der PzM Summit – ist zur bedeutendsten Veranstaltung für Prozessmanagement im deutschsprachigen Raum geworden.

  • Regelmäßige Netzwerktreffen, unter anderem Round Tables
  • Kamingespräche, Arbeitsgruppen, Exkursionen
  • Process Day, Process Time
  • Prozessmanagement Summit

WIRTSCHAFT & WISSENSCHAFT

Es ist eine unserer zentralen Aufgaben die Know-how-Vermittlung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern – und zwar in beide Richtungen. Wir kooperieren und pflegen Kontakte mit allen im Prozessmanagement anerkannten Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Besonders wertvoll: Unsere Ausbildungen und die Zertifizierungen zum Prozessmanager. In der Gesellschaft für Prozessmanagement sind Sie am Puls der neuesten Erkenntnisse.

  • Personen-Zertifizierung (Process & Senior Process Manager gem. EN ISO 17024)
  • Kooperationen mit den führenden Bildungseinrichtungen
  • Literaturdatenbank
  • Vermittlung von Diplomarbeiten und Dissertationen

Mitgliedschaft

SO PROFITIEREN SIE VON EINER MITGLIEDSCHAFT

Wer sich mit Prozessmanagement beschäftigt, erkennt rasch die enorme Bandbreite dieses Themas. Die Gesellschaft für Prozessmanagement ist das führende Wissens- und Kompetenznetzwerk im Prozessmanagement. Wir fördern den Wissensaustausch unter unseren Mitgliedern und den Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. 

  • Kostenlose Teilnahme an den Round Tables, Kamingesprächen, Arbeitsgruppen und Exkursionen
  • Alle Leistungen & Produkte der GP zu Mitgliedskonditionen (PzM Summit, Trainings, Assessments, GPard, Personenzertifzierung „Process & Senior Process-Manager”)
  • Inhaltliche Einbindung bei ausgewählten Veranstaltungen der GP 
  • Vergünstigungen bei Veranstaltungen von Kooperationspartnern 
  • Download von Veranstaltungsunterlagen

ORDENTLICHE MITGLIEDSCHAFT

Die ordentliche Mitgliedschaft gilt ausschließlich für Unternehmen und Personen, die nicht als Berater oder Toolhersteller im Prozessmanagement tätig sind. Eine Firmenmitgliedschaft gilt für alle Mitarbeiter im Unternehmen. Die Höhe des Beitrags ist von der Anzahl der Beschäftigten abhängig. Unsere Firmenmitglieder.

Firmen Beitrag EUR Info und Beitritt
bis 50
440,-
51 bis 300
880,-
301 bis 1.000
1.620,-
mehr als 1.000
2.980,-

Personenmitgliedschaft und Studentenmitgliedschaft sind jeweils auf eine namentlich genannte Person begrenzt.

Einzelpersonen Beitrag Eur Info und Beitritt
Studenten
35,-
Personen
220,-


AUSSERORDENTLICHE MITGLIEDSCHAFT

Leistungen und Beiträge für Berater oder Toolhersteller, die im Prozessmanagement tätig sind.

Firmen Beitrag Eur Info und Beitritt
Partner
5.800,-
Kooperationspartner
8.900,-

Für Einzelpersonen, die als Berater im Fachgebiet Prozessmanagement tätig sind, bieten wir reduzierte Packages an.

Unter außerordentliche Mitglieder fallen zum Beispiel Organisationen, deren Unternehmenszweck sich mit den Inhalten, Produkten und Leistungen der Gesellschaft für Prozessmanagement decken (z.B. Beratungsunternehmen, Toolhersteller und -anbieter sowie Ausbildungs- und Trainingsorganisationen im Bereich Prozessmanagement (ausgenommen Fachhochschulen und Universitäten). Diese Unternehmen können der GP ausschließlich als außerordentliches Mitglied beitreten.

Publikationen

BÜCHER UND Studien

Die Gesellschaft für Prozessmanagement veröffentlicht regelmäßig Studien sowie Umfragen, die über unsere Website bezogen werden können.

Wir möchten Sie auf das bereits in 3., überarbeitete und erweiterte Auflage, 02/2020 erschiene Standardwerk “Performance Excellence – Der Praxisleitfaden zum effektiven Prozessmanagement” von DI Dr. Karl Wagner / DI Dr. Gerold Patzak hinweisen.

Pressebereich

BERICHTE ÜBER DIE GP

Der Standard
November 2022
Das Gegenteil von Greenwashing
zum Artikel

QZ
Mai 2022
beyond gravity inspiriert Qualitätsprozesse
zum Artikel

top.tirol – das Wirtschaftsmagazin der Tiroler Tageszeitung
Dezember 2020 
Erfolgreicher Onlinekongress
zum Artikel

Der Standard
November 2020 
Paradigmenwechsel im Prozessmanagement
zum Artikel

QZ
Dezember 2020 
PzM-Summit 2020: Grüne Prozesse im Fokus

Factory
Oktober 2020 
Warum Nachhaltigkeit und Prozessmanagement untrennbar verbunden sind
zum Artikel

QZ
März 2020 
Müllsammlung als Prozess des Jahres ausgeszeichnet
zum Artikel

dispo
Dezember 2019
Prozess Award für Wiener MA 48 
zum Artikel

Factory
November 2019
MA 48 mit neuartiger Behälterlogistik zum besten Prozess des Jahres gekürt
zum Artikel

Der Standard
November 2019
Extremklettern für Prozessmanager
zum Artikel

QZ
November 2019
Wien: Prozess des Jahres ausgezeichnet
zum Artikel

QZ
Mai 2019
Entscheidung für den Prozessweg
zum Artikel

QZ
Februar 2019
Österreichs bester Prozess 2018
zum Artikel

QZ
November 2018
Österreichs bester Prozess 2018
zum Artikel

Factory
November 2018
Bester Prozess des Jahres
zum Artikel

Der Standard
November 2018
Memento mori für alle Dauergestressten

Der Standard
September 2018
Gipfeltreffen der Prozessmanager
zum Artikel

Kurier
September 2018
Wien wird wieder zum Treffpunkt der Prozessmanager
zum Artikel

QZ
Feburar 2018
Österreichs Prozess des Jahres
zum Artikel

QZ
Dezember 2017
Österreichs Prozess des Jahres
zum Artikel

Factory
November 2017
AMS gewinnt höchste Auszeichnung im Prozessmanagement
zum Artikel

Kurier
November 2017
AMS gewinnt den “Prozess des Jahres”
zum Artikel

Der Standard
November 2017
Prozessmanager im digitalen Wandel
zum Artikel

GP Process Time
Oktober 2017
s IT Solutions Austria präsentierte gemeinsam mit EBOe aktuelle Lean- und Agile-Initiativen
zum Artikel

Factory
Oktober 2017
Herr Wagner was macht ein Prozessmanager?
zum Artikel

Kurier
September 2017
Prozessmanager treffen sich zu ihrem Summit in Wien
zum Artikel

Factory
September 2017 
Herr Wagner, was muss ein Prozessmanager eigentlich leisten?
zum Artikel

Tiroler Tageszeitung
August 2017 
Summit der Prozessmanger
zum Artikel

VORSTAND

in Österreich

Mag. Markus Raml
Präsident

Seit 2016 Präsident der Gesellschaft für Prozessmanagement. Mag. Markus Raml ist Geschäftsführer der Raml & Partner Steuer- und Unternehmensberatung in Linz, die er 2005 als EPU gegründet hat und heute rund 30 Mitarbeiter beschäftigt. Seit November 2015 steht er dem WIFI Österreich Kuratorium vor. Das von Mag. Raml in Kooperation mit IMAS International und LT1 ins Leben gerufene „Raml und Partner Forum” ist ein gesellschafts- und wirtschaftspolitischer Think Tank, der sich zum Ziel gesetzt hat, über die Zukunft des Standorts Oberösterreich nachzudenken. Weitere Funktionen: Mitglied der österreichischen Kontrollversammlung der SVA, Vorstandsmitglied im Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft. 


DI Dr. Karl Wagner
Geschäftsführender Vorstand

Seit 2001 geschäftsführender Vorstand der Gesellschaft für Prozessmanagement und Beirat der Projektmanagement Austria (PMA), Gründer der Procon Unternehmensberatung GmbH. Seit 1996 ist er Lehrgangsleiter der Prozessmanagementausbildung im Wirtschaftsförderungsinstitut sowie im Rahmen des Internationalen Knowhow-Transfers der Wirtschaftskammer Österreich mit den Schwerpunkten Organisation und Führung sowie Referent an der Fachhochschule Wien für Unternehmensführung, Universitätslektor an der Technischen Universität Wien und Lektor an der Donau-Universität Krems im Rahmen des „Quality Master” und „Process Master”. Dr. Wagner ist Gewinner des Trainer Awards 2006 für Innovation der Wirtschaftskammer Österreich.

Mehrere Buchpublikationen und Bücher (Performance Excellence, Wertstromorientiertes Prozessmanagement, Taschenbuch Qualitätsmanagement, QM für kleine und mittlere Unternehmen, ISO 15504 für den Hanser Verlag) runden seine Tätigkeit ab.  


Prof. Dr. Markus Kleinschwärzer
Vorstand

Prof. Dr. Markus Kleinschwärzer ist seit Dezember 2018 Vorstand der Gesellschaft für Prozessmanagement. Er lehrt und forscht an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft in München auf den Gebieten Prozess-, Qualitäts- und Projektmanagement. Sein Schwerpunkt liegt hierbei neben methodischen, konzeptionellen und operativen Aspekten im Bereich Humankapital. Neben seiner akademischen Tätigkeit ist er Gesellschafter der kleinschwaerzer gmbh, einer Unternehmensberatung.            


Prof. DI Dr. Peter Kuhlang

Vorstand

Seit 2003 Vorstand der Gesellschaft für Prozessmanagement, Institutsleiter der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. Davor als Ass. Prof. am Institut für Managementwissenschaften der TU Wien, Bereich Betriebstechnik und Systemplanung der TU tätig. Ausgebildeter Assessor nach dem EFQM-Modell und Assessor für den Austrian Quality Award, Quick Scan Coach, ausgebildeter Prozess-Assessor (ISO 15504). Vize-Präsident und Vorsitzender der Kommission für Ausbildungs- und Prüfungsfragen der Österreichischen MTM-Vereinigung, MTM-InstruktorForum Qualitätswissenschaften, Mitarbeiter der Fraunhofer-Projektgruppe für Produktionsmanagement und Logistik und ehemaliger Leiter der Master-Studiengänge Qualitätsmanagement und Prozessmanagement an der Donau Universität Krems. Zahlreiche Publikationen.  


Peter Kukla, MSc

Vorstand

Seit 2008 Vorstand der Gesellschaft für Prozessmanagement. Leiter Governance Stadtspital Zürich, langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen als Leiter Prozessmanagement im Wiener Krankenanstaltenverbund, in der Pharma-Industrie und in der internationalen Beratung. Zertifizierter Senior Process Manager, ausgebildeter Prozess-Assessor (ISO 15504) und zertifizierter Assessor für Unternehmensexcellence (EFQM). Verantwortlich für den Aufbau und die Etablierung von Prozessmanagementsystemen sowie die Standardisierung der Prozesse im Gesundheitsbereich, Finanzwesen und in der IT. Als Leiter der Arbeitsgruppe am Österreichischen Normungsinstitut verantwortlich für die Erarbeitung des Prozessreferenzmodells für das Gesundheitswesen: ÖNORM K1960:2014. Autor des Buches: “Prozessmanagement im Gesundheitswesen”. 


Mag. (FH) Mario Moser, MSc
Vorstand

Mag. (FH) Mario Moser, MSc ist als Head of Operational Excellence beim internationalen Baumaschinenhersteller LIEBHERR am Standort Telfs tätig. Sein Weg führte ihn zum einen über bedeutsame Stationen in der Privatwirtschaft – von KMUs bis hin zu globalen Maschinenbauunternehmen –  durchwegs in gestaltender Führungsfunktion. Zum anderen war der GP-Vorstand in den Jahren zuvor als Fachbereichsleiter im Bereich Process- and Supply-Chain-Management an der Hochschule MCI – Management Center Innsbruck tätig. Seine Fachbereiche waren hier insbesondere Prozessmanagement und Supply-Chain-Management, Qualitätsmanagement und Projektmanagement, Strategisches Management sowie Mitarbeiterführung und Change Management. Bis heute ist er externer Lehrbeauftragter des MCIs, der Fachhochschule für Gesundheit Innsbruck und der School of Management (Klagenfurt).